Bacheschenwald des Frankenwaldes

Bacheschenwald des Frankenwaldes

Bach-Eschenwälder finden sich auf schmalen Sohlen steilwandiger Gebirgstäler an schnellfließenden Bächen, so z. B. im Tal der Steinach zwischen Wildenstein und Stadtsteinach. Die Standorte sind ganzjährig quellig durchsickert, zeitweise überschwemmt, aber nicht staunass (gute Sauerstoffversorgung).

Die Baumschicht wird aus Esche und Schwarz-Erle gebildet. Eingestreut sind Berg-Ahorn und Faulbaum. Die Strauchschicht fehlt. In der Krautschicht finden sich viele Nässezieger und Pflanzen der Quellfluren.

Pflanzensoziologisch gehören sie zum Carici remotae-Fraxinetum (Winkelseggen-Erlen-Eschenwald).

letzte Änderung:
2015-04-08
frieder@t-online.de

Baumschicht :
Fraxinus excelsior (Gewöhnliche Esche)
Alnus glutinosa (Schwarz-Erle)
Frangula alnus (Faulbaum)
Acer pseudoplatanus (Berg-Ahorn)

Charakteristische Arten sind:
Carex remota (Winkel-Segge)
Impatiens noli-tangere (Großes Springkraut)
Chrysosplenium alternifolium (Wechselblättriges Milzkraut)
Chrysosplenium oppositifolium (Gegenblättriges Milzkraut)
Circaea x intermedia (Mittleres Hexenkraut)
Veronica montana (Berg-Ehrenpreis)
Lysimachia nemorum (Hain-Gelbwiederich)
Stellaria nemorum (Wald-Sternmiere)
Stachys sylvatica (Wald-Ziest)
Aegopodium podagraria (Giersch, Geissfuss)

Weitere Begleiter:
Actaea spicata (Christophskraut)
Alliaria petiolata (Lauchkraut,Lauchhederich)
Arum maculatum (Aronstab)
Athyrium filix-femina (Wald-Frauenfarn)
Cardamine amara (Bitteres Schaumkraut)
Circaea lutetiana (Gewöhnliches Hexenkraut)
Cirsium oleraceum (Kohldistel)
Cirsium palustre (Sumpf-Kratzdistel)
Crepis paludosa (Sumpf-Pippau)
Deschampsia cespitosa (Rasen-Schmiele)
Equisetum sylvaticum (Wald-Schachtelhalm)
Geranium robertianum (Stinkender Storchschnabel)
Geum urbanum (Echte Nelkenwurz)
Glechoma hederacea (Gundelrebe)
Lathraea squamaria (Schuppenwurz)
Listera ovata (Großes Zweiblatt)
Paris quadrifolia (Einbeere)
Poa trivialis (Gewöhnliches Rispengras)
Primula elatior (Große Schlüsselblume)
Ranunculus ficaria (Frühlings-Scharbockskraut)
Ranunculus repens (Kriechender Hahnenfuß)
Scrophularia nodosa (Knotige Braunwurz)
Urtica dioica (Große Brennessel)
 

 

Beispiel Zurück

 

Beispiel Seite drucken

[Home] [Naturraum] [Flora/Vegetation] [Flora] [Vegetation] [Exkursionen] [Lit./Links] [Impressum]