Dysphania schraderiana

1534     BIB     FloraWeb

Dysphania schraderiana
(Schult.) Mosyakin & Clemants
Syn.: Chenopodium schraderianum Schult.
Schraders Gänsefuß, Schrader-Drüsengänsefuß

Standorte:
Zierpflanze, verwildert unbeständig an Ruderalstellen

Häufigkeit in Oberfranken: selten

Gefährdungsgrad in Oberfranken: -

Bemerkung: -

Lit.:
FdR: (2003) 205
Meierott (2008): 232
 

letzte Änderung:
2015-04-08
frieder@t-online.de

 

Beispiel Zurück

 

Beispiel Seite drucken

[Home] [Naturraum] [Flora/Vegetation] [Flora] [Vegetation] [Exkursionen] [Lit./Links] [Impressum]