Impatiens glandulifera

letzte Änderung:
2015-04-08
frieder@t-online.de

3063     BIB     FloraWeb

Impatiens glandulifera
Royle
Drüsiges Springkraut, Indisches Springkraut

Standorte: urprünglich Gartenpflanze; vorwiegend in Mittelgebirgslagen an Ufern und in feuchten Wäldern einbürgert, auch an Ruderalstellen (Schutt, Deponien)

Häufigkeit in Oberfranken: verbreitet

Gefährdungsgrad in Oberfranken: -

Bemerkung: Neophyt

Lit.:
Vollmann, F. (1914): Flora von Bayern: 515
Walter, E. (1982): Zur Verbreitung von Bunias orientalis, Impatiens glandulifera und Impatiens parviflora in Oberfranken. - Ber. Nordoberfränk. Ver. Natur-, Geschichts- u. Landeskunde 29: 5-30, Hof
BG (1994): 117
FdR (2003): 515
Hetzel (2006): 36
Gerstberger, P. & Vollrath, H. [Hrsg.] (2007): Flora Nordostbayerns - Verbreitungsatlas der Farn- und Blütenpflanzen - Zwischenbericht 2006. Beihefte zu den Berichtsbänden der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Bayreuth, 6: 131
Meierott (2008): 601
Mosena, Alexander (2009): Die Auswirkungen anthropogener Bodenstörung in Form von Spuren schwerer Forstmaschinen auf die Abundanz des Neophyten Impatiens glandulifera. - Bachelorarbeit Universität Bielefeld, Fakultät für Biologie, Abteilung für experimentelle Ökologie
Verein Flora Nordostbayern e. V. [Hrsg.] (2013): Flora Nordostbayerns - Verbreitungsatlas der Farn- und Blütenpflanzen - 2. Zwischenbericht. Stand Dezember 2012. - Bayreuth: 147

Impatiens glandulifera 1Impatiens glandulifera 2Impatiens glandulifera 3Impatiens glandulifera 4Impatiens glandulifera 5

 

Beispiel Zurück

 

Beispiel Seite drucken

[Home] [Naturraum] [Flora/Vegetation] [Flora] [Vegetation] [Exkursionen] [Lit./Links] [Impressum]