Inula helenium

letzte Änderung:
2015-04-08
frieder@t-online.de

3074     BIB     FloraWeb

Inula helenium
L.
Echter Alant

Standorte: Kultur-, Heil- und Zierpflanze, verwildert in Hochstaudenfluren an Ufern und Waldrändern, Ruderalstellen (Wegränder, Schuttplätze)

Häufigkeit in Oberfranken: zerstreut

Gefährdungsgrad in Oberfranken: 3

Bemerkung:

Lit.:
Vollmann, F. (1914): Flora von Bayern: 730
Walter, E. (1984): Zur Verbreitung des Echten Alant (Inula helenium L.) in Oberfranken. - Ber. Naturforsch. Ges. Bamberg 1983, 58: 9-21
Walter, E. (1996): Der Echte Alant oder die „Ollerblume" in Oberfranken. - Heimat Bamberger Land 7(2): 52-54
FdR (2003): 713
Hetzel (2006): 99
Meierott (2008): 934
Verein Flora Nordostbayern e. V. [Hrsg.] (2013): Flora Nordostbayerns - Verbreitungsatlas der Farn- und Blütenpflanzen - 2. Zwischenbericht. Stand Dezember 2012. - Bayreuth: 147

Inula helenium 1Inula helenium 2Inula helenium 3

 

Beispiel Zurück

 

Beispiel Seite drucken

[Home] [Naturraum] [Flora/Vegetation] [Flora] [Vegetation] [Exkursionen] [Lit./Links] [Impressum]