Orobanche alba

letzte Änderung:
2015-04-08
frieder@t-online.de

4019     BIB     FloraWeb

Orobanche alba
Stephan ex Willd.
Quendel-Sommerwurz, Thymian-S., Weiße S.

Standorte: Trockenrasen, auf Thymus serpyllum u. a. Lamiaceen schmarotzend

Häufigkeit in Oberfranken: sehr selten bei Hallstadt und Hirschaid, sonst fehlend

Gefährdungsgrad in Oberfranken: 1

Bemerkung: -

Lit.:
Vollmann, F. (1914): Flora von Bayern: 677
FdR (2003): 640
Meierott (2008): 818
 

 

Beispiel Zurück

 

Beispiel Seite drucken

[Home] [Naturraum] [Flora/Vegetation] [Flora] [Vegetation] [Exkursionen] [Lit./Links] [Impressum]