Sorbus cordigastensis

letzte Änderung:
2015-04-08
frieder@t-online.de

26234     BIB     FloraWeb

Sorbus cordigastensis
N. Mey.
Kordigast-Mehlbeere

Standorte: Buchenwälder, Kiefernforste, Traufkanten, Steinbrüche, u. a.

Häufigkeit in Oberfranken: Nördliche Fränkische Alb sehr selten, sonst fehlend

Gefährdungsgrad in Oberfranken: 4

Bemerkung: Lokalendemit des Großen und Kleinen Kordigast

Lit.:
FdR (2003):: 425
Aas, G. & Kohles, M. (2011): Verbreitung,  Häufigkeit und Verjüngung von Sorbus cordigastensis (Kordigast-Mehlbeere) in der nördlichen Frankenalb. Tuexenhia 31: 59 - 71
 

 

Beispiel Zurück

 

Beispiel Seite drucken

[Home] [Naturraum] [Flora/Vegetation] [Flora] [Vegetation] [Exkursionen] [Lit./Links] [Impressum]