Thymus serpyllum

5966     BIB     FloraWeb

Thymus serpyllum
L.
Sand-Thymian

Standorte: Sandtrockenrasen, Kiefernwälder auf Sand

Häufigkeit in Oberfranken: Regnitztal und Bamberger Becken zerstreut, sonst fehlend

Gefährdungsgrad in Oberfranken: 2

Bemerkung: im Gebiet subsp. serpyllum; sehr selten auch Thymus pulegioides subsp. pulegiodes × Thymus serpyllum subsp. serpyllum

Lit.:
Vollmann, F. (1914): Flora von Bayern: 635 (“Th. serpyllum ssp. angustifolius”)
FdR (2003): 596
Meierott (2008): 859

Thymus serpyllum 1Thymus serpyllum 2Thymus serpyllum 3

letzte Änderung:
2015-04-08
frieder@t-online.de

 

Beispiel Zurück

 

Beispiel Seite drucken

[Home] [Naturraum] [Flora/Vegetation] [Flora] [Vegetation] [Exkursionen] [Lit./Links] [Impressum]